noetzli-ag_geschichte

Geschichte

Der Start. In den 80-iger Jahren begann unsere Erfolgsgeschichte als Baugeschäft Nötzli+Ruckstuhl AG mit den drei Firmengründern und Teilhabern Hans und Walter Nötzli sowie Wolfgang Ruckstuhl. Triebfeder waren Enthusiasmus, Fachwissen und der Wille, die vielfältigen Ansprüche der Kunden in hohem Masse zu erfüllen.

Die Kompetenzen. Anfänglich wurden ausschliesslich Baumeisterarbeiten ausgeführt. Bald erweiterte sich die Angebotspalette um die Bereiche Gipser- und Plattenarbeiten, Kernbohrungen und kleinere, objektspezifische Dienstleistungen. Sie bilden bis heute die Kernkompetenzen, welche uns auszeichnen. Auch ein hoher Ausfüh- rungsstandard sowie die Breite im Ausführungsbereich waren vom ersten Tag an unser Massstab und werden es weiterhin bleiben.

Der Meilenstein. Im Jahre 1995 wurde der neugebaute Firmensitz an der Brunaustrasse 91 bezogen, was nur dank einer operativen Meisterleistung von Hans Nötzli möglich wurde. Für 20 bis 30 Mitarbeiter war plötzlich alles am selben Ort und begünstigte die Abwicklung, Logistik und Effizienz der Bauaufträge enorm.

Die Veränderung. In den Jahren 1985 resp. 2002 traten die Gründer W. Ruckstuhl und Hans Nötzli aus der Firma aus. Die in Gebr. Nötzli umbenannte Firma entwickelte sich auch mit dem neuen Verwaltungsrat und Mitinhabern, Leonardo E. Pesavento als VRP, Jolanda Pesavento als VR und Ehefrau Sarah Nötzli als VR ständig weiter. Dank der Umsicht des neuen VR wurden verschiedene Erneuerungen und Entwicklungsschritte angepackt und möglich gemacht.

Die Kunden. Die ganze Zeit waren wir als etablierter KMU-Betrieb für eine breit gestreute Kundschaft unterwegs. Seien es Architekten, Immobilienfirmen oder private Bauherren, sie alle hatten eines gemeinsam: Sie zählten auf die Verlässlichkeit und Sorgfalt von uns.

Das Jubiläum. Wir sind uns bewusst, welch enormer Einsatz von unseren treuen Mitarbeitenden während all den Jahren verlangt wurde. Darum bleibt das 25-Jahr- Firmenjubiläum im September 2005 unvergesslich, welches mit seiner Themengestaltung rund um den gesamten Werkhof ein grossartiges Highlight war.

Der Aufbruch. Mitte 2016 hat sich die Gebr. Nötzli AG ohne grosses Aufsehen für die Zukunft gerüstet. L. & J. Pesavento haben sich altershalber, nach verdienstvollem gut dreizehnjährigem Mitwirken im Verwaltungsrat aus dem Geschäft zurückgezogen. An ihre Stelle ist mit Anja Nötzli ein weiteres Familienmitglied als Verwaltungsrätin in den Verwaltungsrat eingetreten. Als kompetente Ergänzung und mit erfrischendem Esprit wird sie die Zukunft unseres Betriebs mitgestalten.

Die Zukunft. Die Zukunft kennen wir nicht. Was wir wissen ist einzig, dass wir unsere Kunden getreu unserer Leitidee «Eifach dä Hammer» auch in den kommenden Jahrem sorgfältig und zuverlässig bedienen und in ihren Bauvorhaben unterstützen werden.

Die frühzeitige Nachfolgeregelung, welche Walter Nötzli im Jahr 2017 in die Firma integrierte, führte zu einem regelrechten Umbruch. Das gut eingespielte Gefüge wurde auf eine Probe gestellt, hat sich aber als krisenresistent erwiesen und scheint bereit für die wachsenden Ansprüche eines KMU Baumeister Betriebs.

Mitte 2017 ist mit Sandro Huber ein qualifizierter und geschulter Baufachmann als Bauführer in unseren Betrieb eingestiegen. Er hat sich innert Kürze bestens einfügt und kristallisierte sich als designierter Nachfolger von Walter Nötzli heraus.

Walter Nötzli wird Sandro Huber nun Schritt für Schritt an die neue Rolle als Geschäftsführer heranführen und als Mitaktionär beteiligen.

Gleichzeitig wird Walter Nötzli seinen Aufwand im operativen Bereich schrittweise reduzieren, bis hin zur vollständigen Übergabe und Ablösung aus der Unternehmung.

Mittelfristig braucht es aber beide Führungskräfte, um die Erfolgsgeschichte der Unternehmung neu zu initialisieren.

Knapp 40 Jahre bauen an der Zukunft

Kontakt

Gebr. Nötzli AG
Brunaustrasse 91
8002 Zürich

Telefon 044 202 63 08
info@noetzliag.ch

Instagram